Sonntag, 23. Januar 2011

Mit Kindern unterwegs in NRW - Vol1

Ein guter Vorsatz für das neue Jahr ist, uns als Familie ein bisschen mehr Kultur und Erlebnis zu gönnen. Heute sind wir nach Essen gefahren, genauer gesagt, auf das Gelände der Zeche Zollverein, leider ohne Kamera, daher sind nachfolgende Bilder ausgeliehen.
Wir haben einen kurzweiligen Vormittag im Phänomania Erfahrungsfeld verbracht. Wir kannten ähnliche Konzepte aus Potsdam und San Fransisco.
Spielerisch werden hier an vielen Versuchsstationen alle möglichen Phänomene erklärt. Die Kinder können selbst tätig werden und habe jede Menge Spass den
Dingen auf den Grund zu gehen. Mir persönlich hat der Klangraum am Besten gefallen. Lilly fand die Farb- und Lichträume toll und Marlenchen hat auch schon richtig viel ausprobiert.

Allein das denkmalgeschützte Fördermaschinenhaus
von Schacht 3/7/10 ist einen Besuch wert.

Liebe Grüße schickt Jule

Kommentare:

  1. Liebe Jule,
    das klingt gut! Ich kenne so was aus Bremen - dort nennt sich das "Universum". Wir waren heute alle zusammen im Tanztheater. Es war wunderschön.
    Liebe Grüße,
    Sylvia.

    AntwortenLöschen
  2. da waren wir auch schon und es ist echt toll !!

    glg ela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jule,
    den Vorsatz kenne ich nur zu gut. Und da wir, wass Kultur und Freizeit mit Kind angeht damals noch ziemlich "grün" waren, habe ich mich nach (typisch für mich) entsprechender Literatur umgesehen. "Kind in Köln/Bonn" ist seit Jahren unser Begleiter. Tolle Tipps für Indoor und Outdoor unterteilt in Themen. Gibt es auch für Düsseldorf. Vllt. kennst du es sogar schon. Wenn nicht, hier ein Link auf Amazon: http://www.amazon.de/Kind-D%C3%BCsseldorf-2010-2011-drinnen/dp/3897406314/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1296116468&sr=8-1
    ganz liebe Grüße nach DD
    Sandra

    AntwortenLöschen